Liebe Gartenfreunde,

                                                             

es freut uns außerordentlich, dass nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause in diesem Jahr der beliebte „Tag der offenen Gartentür“ wieder stattfinden kann.

Am Sonntag, 26. Juni 2022 öffnen leidenschaftliche Gärtnerinnen und Gärtner an verschiedensten Standorten in der Oberpfalz ihre Gartentüren für interessierte Besucher.

 

Laut Bayerischen Agrarbericht 2018 bewirtschaften rund 2 Millionen Frei-zeitgärtner in Bayern rund 135.000 Hektar Gartenfläche. Zahlen, die verdeutlichen, wie bedeutend Privatgärten für die Förderung von Biodiversität und Artenschutz sind. Nutzen Sie diesen Tag, um naturnahe Gärten mit viel Liebe zum gärtnerischen Detail in der Oberpfalz kennenzulernen.

 

Wir wünschen den Gastgebern und Gästen einen erlebnisreichen und sonnigen Tag und danken den vielen engagierten Beteiligten für ihren Einsatz.

 

Ihr Bezirksverband Oberpfalz für Gartenbau und Landespflege

 

Willibald Gailler, 1. Vorsitzender


Die Aktionen der Kreisverbände im Überblick

  • Neumarkt

Im  Kreisverband Neumarkt in der Oberpfalz öffnen insgesamt acht Gärten am 26. Juni ihre Pforten: Zwei Gärten in Gimpertshausen und ganze sechs Gärten in Oberhembach machen Lust aufs Draußen sein, auf Gärtnern und aufs Garten genießen!  Vom alten, von einem Künstlerpaar gestalteten Bauernhof mit vielen Obstbäumen, Beerensträuchern und einem Kartoffelturm über einen formal gekonnt gestalteten Hausgarten mit außergewöhnlicher Raumbildung bis hin zum vielfältigen Nasch- und Familiengarten - so  verschieden wie die Gartenbesitzer sind auch die Gärten, die zu besichtigen sind.

 

HIER gibt's die Neumarkter Broschüre mit den Adressen und kurzen Beschreibungen der geöffneten Gärten zum Download.

 

 

  • Weiden

Im Kreisverband Weiden sperrt der Obst- und Gartenbauverein Weiden sperrt am Sonntag den 24. Juli von 10 -17Uhr für seine Mitglieder und Gäste sowie für alle Interessierten seinen Vereinsgarten in der Merklmooslohe auf. Die Besucher erwartet ein Schaugarten mit Staudenrabatten, Obstbäumen, Beerensträuchern und Gemüseanbau. Auf über 1000 m² laden verschiedene Weggestaltungen und Beeteinfassungen ein, Ideen mit nach Hause zunehmen. In der ehemaligen Baumschule auf ca. 14.000 m² können die pomologisch bestimmten und beschilderten Obstsorten in Augenschein genommen werden. Besucher erhalten hier auch fachkundigen Rat bei Fragen zum Garten. Die neue Holunderkönigin wird dem Garten ihre Aufwartung machen und über den Holunder informieren. Für kleine Kinder gibt es eine Hüpfburg (evtl. wetterabhängig), die Möglichkeit zum Basteln und die Gelegenheit einfach einen Tag in der Natur zu verbringen. Die Imkerei Maier wird mit ihren Produkten vertreten sein und einen Einblick in das Leben der Honigbienen ermöglichen. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

 

Anfahrtsplan zum Kreislehrgarten Merklmooslohe

 

 

  • Regensburg

 

Im Landkreis Regensburg öffnen zum Tag der offenen Gartentür 2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr insgesamt acht Gärten in Köfering ihre Pforten für die Besucher. Vom naturnahen Familiengarten über den blühenden Traum für Rosenfreunde bis hin zum Artenparadies für Flora und Fauna reicht die Palette.

 

Die Broschüre mit einer Übersicht über die geöffneten Gärten zum Download.

 

  • Cham

Im Kreisverband Cham kann  am 26. Juni der Vereinsgarten in Lohberg besichtigt werden. Der Garten ist in der Dorfmitte von Lohberg mit Ausblick auf die „8 tausender“ Berge des Bayerischen Waldes zwischen Arber und Osser. Viele Garteninteressierte haben das „Gartenidyll“ als einen Informations- und Erholungsraum bereits entdeckt. Die Besucher, ob alt oder jung, erhalten Einblicke über die Vielfalt an Obstsorten, über den ökologischen Nutzen einer Hecke, eines Stein- oder Reisighaufens oder über kreative Möglichkeiten der Gartengestaltung. Die Streuobstwiese beinhaltet historische und regionaltypische Apfel- und Birnensorten, die dem rauen Klima der Region entsprechen. Eine Nasch(h)ecke verführt die Gäste, ob groß oder klein, zu einem „beerigen Besuch“. Die Ramblerrosen sind der Blickfang zur Rosenblüte und in der Wildobsthecke befinden sich empfehlenswerte großfrüchtige Wildobstarten, darunter Apfelbeeren oder Kornelkirschen. Im Kräutergarten sind viele Gewürzkräuter zu finden und eine bunte Auswahl von Stauden bringt Farbe zu jeder Jahreszeit.

 

Anschrift: (Dorfmitte) Postweg, 93470 Lohberg

 

Lageplan zum Vereinslehrgarten in Lohberg