Liebe Gartenfreunde,

                                                             

es freut uns außerordentlich, dass nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause in diesem Jahr der beliebte „Tag der offenen Gartentür“ wieder stattfinden kann.

Am Sonntag, 26. Juni 2022 öffnen leidenschaftliche Gärtnerinnen und Gärtner an verschiedensten Standorten in der Oberpfalz ihre Gartentüren für interessierte Besucher.

 

Laut Bayerischen Agrarbericht 2018 bewirtschaften rund 2 Millionen Frei-zeitgärtner in Bayern rund 135.000 Hektar Gartenfläche. Zahlen, die verdeutlichen, wie bedeutend Privatgärten für die Förderung von Biodiversität und Artenschutz sind. Nutzen Sie diesen Tag, um naturnahe Gärten mit viel Liebe zum gärtnerischen Detail in der Oberpfalz kennenzulernen.

 

Wir wünschen den Gastgebern und Gästen einen erlebnisreichen und sonnigen Tag und danken den vielen engagierten Beteiligten für ihren Einsatz.

 

Ihr Bezirksverband Oberpfalz für Gartenbau und Landespflege

 

Willibald Gailler, 1. Vorsitzender


Die Aktionen der Kreisverbände im Überblick

 

Im  Kreisverband Neumarkt in der Oberpfalz öffnen insgesamt acht Gärten am 26. Juni ihre Pforten: Zwei Gärten in Gimpertshausen und ganze sechs Gärten in Oberhembach machen Lust aufs Draußen sein, auf Gärtnern und aufs Garten genießen!  Vom alten, von einem Künstlerpaar gestalteten Bauernhof mit vielen Obstbäumen, Beerensträuchern und einem Kartoffelturm über einen formal gekonnt gestalteten Hausgarten mit außergewöhnlicher Raumbildung bis hin zum vielfältigen Nasch- und Familiengarten - so  verschieden wie die Gartenbesitzer sind auch die Gärten, die zu besichtigen sind.

 

HIER gibt's die Neumarkter Broschüre mit den Adressen und kurzen Beschreibungen der geöffneten Gärten zum Download.