Liebe Gartenfreunde,

Der Garten ist ein der wilden Natur entrissenes Stück Land, auf dem der Mensch mit den natürlich gegebenen Gestaltungselementen – Boden, Wasser, Vegetation, Baustoffe – nach seinen Vorstellungen eine ideale, ästhetisch ansprechende Natur neu kreiert. Der Garten ist Ausdruck des  menschlichen Schöpfungswillens und gleichzeitig ein Ort des Glücks und der Geborgenheit. Ein versierter Gärtner weiß, dass er nur dann erfolgreich sein kann, wenn er mit der Natur arbeitet und nicht gegen sie.

 

Wir pflegen unsere Umwelt, weil wir um ihren Wert für uns und unsere Kinder und Enkelkinder wissen. Ohne Natur kein Leben. Wir wissen: Unsere Erde ist ein Geschenk. Jede zukunftsfähige Gesellschaft braucht Werte, die über das Hier und Heute hinausweisen. Diese Werte werden von Menschen in unseren Gartenbauvereinen gelebt, aus Tradition, aus Liebe zur Familie und aus Liebe zu unserer Heimat. Wir müssen über den Tellerrand und den Egoismus der Gegenwart hinausschauen.  Die  456 Obst- und Gartenbauvereine in der Oberpfalz mit über 80000 Mitgliedern  sind gemäß unserem  Motto „Leben im Einklang mit der Natur“ in diesem Sinne tätig unterwegs.  Allen Mitgliedern und  allen Vorsitzenden sage ich  Dank für Ihren vielseitigen und zielorientierten Einsatz für unsere Vereine und Organisationen und damit für unsere Gesellschaft. Mit ihrem ideenreichen Einsatz für unsere Heimat, Natur und Kultur geben Sie unseren Städten, Märkten,  Gemeinden und unseren Dörfern wichtige Zukunftsperspektiven und ein  unverwechselbares Profil.

 

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich als Vorsitzender des Bezirksverbands Oberpfalz die Herausforderungen annehmen und Sie ermuntern, die Chancen unseres Lebensraumes hier in Bayern zu nutzen. Lassen Sie uns daran gemeinsam  weiter arbeiten – zum Wohl der Menschen und der Natur in unserer schönen Heimat. Werden Sie Mitglied im Obst- und Gartenbauverein an Ihrem Wohnort, erleben Sie dort eine traditionsverbundene Gemeinschaft, freuen Sie sich an der Natur und eignen Sie sich wertvolles gärtnerisches Wissen an.  Ich lade Sie herzlich dazu ein!

 

Willibald Gailler
Bezirksverbandsvorsitzender

 

 


Oberpfälzer Vielfaltsmeister ausgezeichnet

 

Ein Streetfood-Festival für Insekten und der Erhalt und die Nachzucht alter Gemüse-Sorten auf einer Baulücke bei Regensburg: Willibald Gailler, der Vorsitzende des Bezirksverbands Oberpfalz für Gartenbau und Landespflege und Geschäftsführer und Landesjugendbeauftragter Werner Thumann haben kürzlich die „Oberpfälzer Vielfaltsmeister“ ausgezeichnet. Initiiert hat die „Vielfaltsmeisterschaft“ der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e. V.: Besonders kreative Ideen für mehr biologische Vielfalt in Gärten, in der Stadt, im Dorf und in der Landschaft wurden im Rahmen des Wettbewerbs ausgezeichnet. Aufgerufen waren alle Garten- und Vielfaltsfreunde, sich gemeinsam mit den bayerischen Obst- und Gartenbauvereinen und deren Kinder- und Jugendgruppen mit ihren Projekten zu beteiligen und dabei auch Kooperationen mit Gemeinden und anderen Organisationen einzugehen.

 

Bericht zur Preisverleihung


Jahreshauptversammlung auf Burg Falkenberg

 

Am Samstag, 13. November 2021 fand die Jahreshauptversammlung des Bezirksverbands auf Burg Falkenberg im Landkreis Tirschenreuth statt. Vor der Versammlung bestand die Möglichkeit, an einer spannenden und interressanten Burgführung mit Altbürgermeister Herbert Bauer teilzunehmen. Im Anschluss blickte Bezirksverbandsvorsitzender Landrat Willibald Gailler auf die Jahre 2020/21 zurück und stellte die weiteren Planung sowie den Haushalt vor. Trotz der schwierigen Situation 2020 konnten im 125-jährigen Jubiläumsjahr des Bezirksverbands Oberpfalz der Jubiläumsfotowettbewerb sowie immerhin eine Fortbildung auf Bezirksebene für die Kinder- und Jugendgruppenleiter*innner stattfinden. Auch die Mitgliederzahlen und dabei insbesondere die Zahl der gemeldeten Kinder- und Jugendgruppen entwickelten sich weiterhin positiv. 2021 fanden zwei Seminare für die Kinder- und Jugendgruppenleiter*innen statt und auch für 2022 sind weitere Fortbildungen geplant. Besonders erfreulich war, dass der Bezirksverband den vom Landesverband erstellten Gartenpädagogik-Ordner allen Kinder- und Jugendgruppen mit dem ausgedruckten Leitfaden und Textteil zur Verfügung stellte. Zudem wurde Dr. Hans Bauer, Redaktionsleiter des Obst- und Gartenbauverlages des Landesverbands, im Rahmen der Jahreshautpversammlung mit dem Tschurtschenthaler geehrt. Ein Vortrag zum Thema "Lichverschmutzung" durch Peter Postler von der Sternwarte Tirschenreuth rundete die Versammlung ab. 

 


Vielfaltsmeisterschaft

Obst- und Gartenbauvereine sowie alle Garten- und Vielfaltsfreunde sind herzlich dazu eingeladen, sich mit ihren Projekten am Wettbewerb zur „Vielfaltsmeisterschaft“ zu beteiligen. Ganz besonders freuen wir uns, wenn die Kinderund Jugendgruppen der Gartenbauvereine ihre guten Ideen und Projekte beim Wettbewerb einbringen. Sie starten in einer eigenen Kategorie unter dem Titel: „Jugend.Reich.Natur – Wir machen Zukunft“. Alle Vereine können gerne auch Kooperationen mit Gemeinden und anderen Organisationen eingehen. Garten- und Vielfaltsfreunde, die sich für eine Teilnahme interessieren, nehmen am besten Kontakt mit ihrem nächsten Obst- und Gartenbauverein auf.

Der Wettbewerb startet im Herbst 2020. Die Teilnehmer können ihre Projekte bis spätestens Oktober 2021 durchführen und die Dokumentation ihrer Beiträge zentral auf der Website www.vielfaltsmacher.de einreichen. Die Jury des Kreisverbandes prämiert daraus die besten Beiträge und schickt diese in die Entscheidung um die Vielfaltsmeisterschaft der Bezirksverbände. Parallel dazu werden jeweils die Gewinner des Jugendwettbewerbs gekürt. Die Gewinner der Bezirke gehen dann in das Finale um die Vielfaltsmeisterschaft des Landesverbandes. Die Gewinner auf Landesebene wählen Sie ... per Online-Voting! So bleibt es spannend bis zur Landesverbandstagung im September 2022. Dort wird das Geheimnis gelüftet, wer das Rennen um den oder die bayerischen Vielfaltsmeister gemacht hat.

Weitere Informationen gibt es unter: www.vielfaltsmacher.de

Informationsflyer zum Download

Plakatvorlage Vielfaltsmeisterschaft zum Download

Weitere Infos zum Download


Fotowettbewerb zum Jubiläum: HeimatVielfalt - GartenLiebe

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des Bezirksverbands Oberpfalz für Gartenbau und Landespflege wird ein Fotowettbewerb für alle Mitglieder in den Obst- und Gartenbauvereinen durchgeführt, der das aktuelle Schwerpunktthema „Biodiversität“ sowie das Kernthema „Garten“ in den Fokus rückt und miteinander verbindet. Alle Mitglieder in den Oberpfälzer Obst- und Gartenbauvereinen sind eingeladen, im Garten auf Fotosafari zu gehen und zu dokumentieren, wie vielfältig und besonders unsere Oberpfälzer Gärten sind. 

Pressemitteilung zum Wettbewerb


Kochbuch zum Streuobst-Wettbewerb

Der Wettbewerb "Streuobst-Vielfalft - Beiß rein!" war Anlass für den OGV Kastl,  gemeinsam mit den Kindern ein wunderbares Kochbuch rund ums Thema Streuobst zu erstellen. Das Kochbuch zeigt die Streuobstwiese von ihrer köstlichsten Seite und serviert eine Vielfalt von traditionellen und  modernen Rezepten mit  heimischen Zutaten, die direkt vor der Haustür wachsen. Außerdem sind viele Tipps  und Informationen zu den Themen Obstbaumpflanzung und Veredelung sowie den verschiedenen Sorten enthalten.

Das Kochbuch ist erhältlich für 15 € (zzgl. 2€ Versand) bei der 1. Vorsitzenden des OGV Kastl (Landkreis Amberg-Sulzbach) Maria Weiß, Telefon 09625/656  oder per Mail an: weissjosefi@gmx.net


Geschäftsstelle

Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege Oberpfalz

Nürnberger Straße 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.

09181/470-1311